Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Festnahme eines gesuchten 43-Jährigen auf dem Luisenplatz/Trinkgeld einer Reinigungskraft gestohlen

    Darmstadt (ots) - Polizeibeamte haben am Montagnachmittag (22.10.07) einen 43-jährigen drogenabhängigen Mann auf dem Luisenplatz festgenommen. Dem bereits in 83 Fällen hinlänglich polizeibekannten Mann wird vorgeworfen, am Freitagnachmittag (19.10.07) der Reinigungskraft eines Darmstädter Kaufhauses das Trinkgeldschälchen gestohlen zu haben. Er war von einem Ladendetektiv bis in die Grafenstraße verfolgt worden und konnte zunächst festgehalten werden. Passanten deuteten die Situation irrtümlich zugunsten des 43-Jährigen und kamen ihm zu Hilfe. Dieser hatte die Gunst der Stunde genutzt, dem Detektiv einen Faustschlag versetzt und war geflüchtet. Das zuvor entwendete Geld und seine Jacke musste er allerdings zurücklassen und die Polizei konnte den Flüchtigen schnell als den bekannten 43-Jährigen identifizieren. Am darauffolgenden Samstag (20.10.07) soll der Beschuldigte darüber hinaus in Karlsruhe einen Verwandten mit einem Messer bedroht und Geld von ihm erpresst haben. Nach seiner Festnahme am Montagnachmittag hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt Antrag auf Erlass eines Untersuchungshafthaftbefehls gestellt. Der wohnsitzlose Mann wird heute dem Haftrichter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: