Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Versuchter und vollendeter Straßenraub / Hinweise erbeten

Darmstadt (ots) - In der Nacht zum Samstag (20.10.07) wurden im Zeitraum zwischen 01.00 und 02.50 Uhr zwei 24 und 28 Jahre alte Männer jeweils von mehreren Personen überfallen. Gegen 01.30 Uhr war ein 28-jähriger Mann von fünf männlichen Personen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren in der Liebigstraße mit den Worten "Portemonnaie her!" angesprochen worden. Als der Angesprochene nicht reagierte, erhielt er, bevor die fünf Personen davonrannten, von einem ca. 17-18 Jahre alten Mitglied der Gruppe einen Faustschlag ins Gesicht. Die Polizei vermutet einen Tatzusammenhang mit dem Raub einer Geldbörse in der Holz- oder Alexanderstraße. Der stark alkoholisierte 24-jährige Geschädigte hatte sich gegen 02.50 Uhr bei der Polizei gemeldet, nachdem er in der Zeit nach 01.00 Uhr von drei Personen mit den gleichen Worten angesprochen worden war. Ihm wurde gegen die Schulter und ins Gesicht geschlagen und seine Geldbörse mit Bargeld und Ausweisen geraubt. Die Fahndung nach den Tätern blieb bislang erfolglos. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-0 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: