Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim/Viernheim/Pfungstadt/Groß-Gerau - Tankstellenräuber festgenommen - 11 Raubüberfälle geklärt

    PP Südhessen (ots) - Die Kripo in Heppenheim hat nach sehr aufwändigen Ermittlungen einen Tankstellenräuber dingfest gemacht, der dringend verdächtig ist, seit Anfang April diesen Jahres   insgesamt elf Tankstellen überfallen zu haben. Der 41 Jahre alte Bad Nauheimer wurde am Dienstag dem Haftrichter in Darmstadt vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft nahm. Der Beschuldigte legte in seiner Vernehmung bei den Kripobeamten in Heppenheim eine Lebensbeichte ab und war auch bei dem Haftrichter geständig. Der Mann räumte ein, im April in Pfungstadt, Anfang Juni in Heppenheim, im August in Groß-Gerau und Anfang Oktober in Viernheim Tankstellen überfallen zu haben. Seine letzte Raubtat will der Tatverdächtige vor wenigen Tagen in Frankfurt - Bergen-Enkheim ausgeführt haben. Insgesamt erbeutete er etwa 6000 Euro. Der arbeitslose Beschuldigte, der in der letzten Zeit wechselnde Wohnsitze hatte, fuhr mit seinem Auto oder Motorrad zu seinen Tatorten und fiel teilweise durch seine Motorradmontur   besonders auf. Die ermittelnden Beamten fanden anhand der Tatbegehung heraus, dass der gleiche Täter für insgesamt 11 Raubüberfälle auf Tankstellen zwischen April und Oktober im südhessischen und nordbadischen Bereich in Frage kommen könnte. Denn in diesem Zeitraum wurden  Tankstellen in Pfungstadt, im Main-Kinzig-Kreis, in Frankfurt, aber auch Nieder-Wöllstein überfallen. Letztendlich führte die gute Zusammenarbeit der beteiligten Polizeidienststellen und den ermittelnden Polizeibeamten zu dem Erfolg, den Tatverdächtigen festnehmen zu können.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: