Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Autobahn A5/Darmstädter Kreuz - Folgenschwerer LKW-Unfall - zwei Personen schwer verletzt - 500tausend Euro Schaden

    Bereich Polizeipräsidium Südhessen (ots) - Heute früh um 6.50 Uhr kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der A 5 in Höhe des Darmstädter Kreuzes an der Anschlussstelle zur A 672 in südlicher Fahrrichtung. Ein Groß-Gerauer LKW musste einem auf der Fahrbahn liegenden LKW-Reifen ausweichen. Dabei geriet sein Fahrzeug ins Schleudern, durchbrach die Mittelleitplanke, geriet auf die Gegenfahrbahn in nördlicher Richtung und stürzte um. . Ein ihm nachfolgender PKW durchbrach ebenfalls die Mittelleitplanke. Der Groß-Gerauer LKW rammte auf der Gegenfahrbahn einen spanischen Lastwagen, der 20 Tonnen Straßengranulat geladen hatte. Der stürzte um und die gesamte Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn. Durch herumfliegende Teile wurden zwei weitere LKW und zwei PKW beschädigt.

    Der 37 Jahre alte Fahrer des Groß-Gerauer LKW und der 63 Jahre alte Fahrer des ihm folgenden PKW wurden schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 tausend Euro.

    Die Fahrbahnen der A5  in Richtung Norden sind ab dem Darmstädter Kreuz komplett gesperrt, in Fahrtrichtung Süden ist eine Fahrbahn frei. Die Räumung der Unfallstelle wird voraussichtlich den ganzen Vormittag andauern.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: