Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahme: Unter Drogeneinfluss Auto gefahren
Einundfünfzigjähriger hat keine Fahrerlaubnis

    Roßdorf (ots) - Bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle hat die Ober-Ramstädter Polizei am Montagabend in Roßdorf einen 51 Jahre alten Darmstädter in seinem Fahrzeug festgenommen. Der Mann stand deutlich unter Drogenkonsum. Unter dem Fahrsitz fanden die Polizisten ein Tütchen mit 20,4 Gramm Heroin sowie eine Feinwaage und Alufolie. Der Mann räumte ein, Heroin zu sich genommen zu haben. Er ist für die Polizei längst kein Unbekannter mehr und war bereits seit 1978 in 97 Fällen mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Dabei ging es häufig um Drogen- und Eigentumsdelikte, aber auch um Scheckbetrügereien und Verstöße gegen das Waffengesetz. Bei dem aktuellen Fall musste sich der Einundfünfzigjährige, der drogenabhängig ist, eine Blutentnahme gefallen  lassen. Der Mann ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: