Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim/Nauheim - DNA-Spuren führten zu Tatverdächtigen - drei Diebstahlsfälle geklärt

    Rüsselsheim/Nauheim (ots) - Drei Fälle konnte die Polizei in Rüsselsheim nun durch gesicherte DNA-Spuren aufklären. So führte eine DNA-Spur, die bei der Tortaufnahme nach einem Wohnungseinbruch in der Mainstraße in Nauheim Ende letzten Jahres gesichert worden war, zu einem 52 Jahre alten Einbrecher. Der Mann sitzt schon wegen gleichgelagerter Fälle seit Ende letzten Jahres in Untersuchungshaft. Ein 27 Jahre alter Rüsselsheimer steht im dringenden Tatverdacht Anfang Dezember 2006 in eine Gaststätte in Rüsselsheim eingebrochen zu haben. Auch hier führte eine DNA-Spur zu dem Tatverdächtigen. Außerdem klärten die Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe bei der Polizeistation Rüsselsheim einen Diebstahl an einem Roller. Ein 16 Jahre alter ehemaliger Königstädter ist tatverdächtig im letzten November die Sitzbank eines Motorrollers, der am Parkplatz Opel-Portal geparkt war, aufgebrochen zu haben. Der junge Mann, der der Polizei wegen mehr als 100 Straftaten bekannt ist, ist zwischenzeitlich nach Mittelhessen verzogen. Er muss sich nun auch für diese Straftat verantworten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: