Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einhausen: Am Rande des Kerwegeländes beraubt

Einhausen (ots) - In der Ludwigstraße unweit des Kerwegeländes lauerten drei junge Männer am Sonntag gegen 00.00 Uhr einem 18-Jährigen auf, hielten ihn gewaltsam fest und nahmen ihm seinen schwarzweiß karierten Stoffbeutel ab, in dem sich unter anderem um die 15 Euro und ein Personalausweis befanden . Das Trio war anschließend in Richtung Weschnitzbrücke geflüchtet. Bei den Tätern soll es sich um etwa 16 bis 18 Jahre alte Türken gehandelt haben. Deren weitere Beschreibung: zirka 170 bis 175 Zentimeter groß, schlank und alle mit Kapuzenpullis (zwei dunkel-, einer weißfarben) bekleidet gewesen. Die Kapuzen hatte man sich zur Tarnung tief ins Gesicht gezogen. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise auf die drei Straßenräuber geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06252-7060 mit der Polizei in Heppenheim in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: