Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Lichttest und Geschwindigkeitskontrolle/Fahranfänger erwartet Fahrverbot

    Darmstadt (ots) - Beamte des 1. Polizeireviers haben am Donnerstagabend (04.10.07) zwischen 19.45 und 21.50 Uhr auf der Frankfurter Straße Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Das Hauptaugenmerk der Polizei galt dabei Geschwindigkeitsverstößen und defekten Beleuchtungseinrichtungen. Fünfundzwanzig Kraftfahrzeugführer waren innerhalb geschlossener Ortschaften zu schnell unterwegs, zwölf davon müssen nun mit einem Bußgeldbescheid und einer Eintragung im Verkehrszentralregister rechnen. Die dreizehn anderen Fahrer kamen mit einer Verwarnung mit Verwarnungsgeld davon. Drei der zwölf Bußgeldbescheide werden auch ein einmonatiges Fahrverbot für die Betroffenen beinhalten. Ausgerechnet der neunzehnjährige Inhaber eines Führerscheins auf Probe wurde als Spitzenreiter gemessen. 89 km/h anstatt der erlaubten 50 km/h bedeutet für ihn nicht nur einen Monat Fahrverbot, einhundert Euro Bußgeld und drei Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg, sondern wird eine Nachschulung zur Folge haben. Die Notwendigkeit von Beleuchtungskontrollen zeigen festgestellte Mängel an sieben Fahrzeugen. Die Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmer ihre Beleuchtung vor Beginn der dunklen Jahreszeit zu überprüfen. Fachwerkstätten bieten während des gesamten Oktobers den kostenlosen Lichttest an. Die Polizei wird parallel dazu kontrollieren. Ein Aufkleber "Lichttest 2007" kann also Zeit und Geld ersparen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell