Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim/ Darmstadt: Vermeintlicher Autodieb schlief an der Kreuzung ein

    Bensheim/ Darmstadt (ots) - In der Nacht zum Sonntag wurde ein schwarzer Opel Corsa mit Heppenheimer Zulassung auf dem  Parkplatz eines Verbrauchermarkts in der  Bensheimer Wilhelmstraße gestohlen.

    Am Sonntagmorgen,  gegen 05.00 Uhr, sichtete ein   Verkehrsteilnehmer  dieses Auto in Darmstadt -  mit schlafendem Fahrer an der Kreuzung Arheiliger Straße/ Landesstraße 3113 stehend. Wie die Beamten des 3. Polizeireviers feststellten, wies der kurzgeschlossene Pkw Unfallspuren auf, im Inneren lagen diverse Aufbruchwerkzeuge, Spritzen und Tabletten.

    Der offenbar  unter Drogeneinfluss stehende vermeintliche 30-jährige  Autodieb wurde festgenommen. Er ist der Polizei wegen schweren Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt   aus über hundert Fällen  hinreichend bekannt und hat derzeit keinen festen Wohnsitz. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat mittlerweile den Erlass eines Haftbefehls gegen den gebürtigen Frankfurter beantragt.

    Der Fahrzeughalter hatte vom Diebstahl seines Autos nichts mitbekommen,  bis die Polizei ihn informierte. Die fand  übrigens  an der Stelle, wo der Corsa entwendet worden war, dann auch noch ein Fahrrad. Ob es der Autodieb dort zurückgelassen hatte, bedarf weiterer Nachforschungen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: