Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Kreditkartenbetrüger ermittelt

Heppenheim (ots) - Zu einem vorläufigen Abschluss kamen langwierige Ermittlungen der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion. Sieben mutmaßliche Mitglieder einer Betrügerbande, die sich unter Angabe falscher Personalien über das Internet Kreditkarten ausstellen ließen und damit Waren im Wert von über 25.000 Euro kauften, wurden vorläufig festgenommen. Die betrügerischen Einkäufe wurden durch Bestellungen bei Online-Versandhäusern bzw. Ankäufe in Pfandhäusern getätigt. Insbesondere auf Schmuck legte die Bande, deren Mitglieder zuletzt alle in Heppenheim wohnhaft waren, Wert. Die Sieben sind der Polizei bereits hinlänglich bekannt: in etwa 200 Fällen traten sie bereits zuvor in Erscheinung. 75 dieser Fälle gehen allein auf das Konto der vermutlichen Haupttäterin. Diese, eine 21-Jährige, befindet sich derzeit noch in Haft; die anderen wurden bis zur Hauptverhandlung auf freien Fuß entlassen. Rolf Böttcher, PP Südhessen, 06151/9692423 o. 0174/3053649 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: