Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Ammoniak aus Kühlschrank ausgetreten/Lehrer zur Untersuchung ins Krankenhaus

    Darmstadt (ots) - In einer Schule im Berufsschulzentrum in der Alsfelder Straße sind am Freitagvormittag (28.09.07) gegen 11.40 Uhr Ammoniakdämpfe aus einem Kühlschrank eines Lehrerzimmers ausgetreten. Ursache ist vermutlich ein Defekt im Kühlmittelkreislauf des Kühlschranks. Ein 59-jähriger Lehrer, der sich zu diesem Zeitpunkt in dem Raum aufhielt, wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt, die mit ihrem Umweltschutzzug vor Ort war, barg den Kühlschrank und ließ ihn anschließend entsorgen. Der Schultrakt im Bereich des betroffenen Zimmers wurde geräumt und bleibt über das Wochenende gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: