Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden - Raunheim: Genetischer Fingerabdruck führt zum Tatverdächtigen

    Mörfelden - Raunheim (ots) - Zu Beginn des Monats September wurden mehrere Pkw durch das Einschlagen der Scheiben aufgebrochen. Zur Beute der unbekannten Einbrecher gehörten damals Laptops, Digitalkameras, Geldbörsen und Handys. An zwei der Pkw sicherte die Polizei DNA, das heißt den genetischen Fingerabdruck eines vermutlichen Täters. Die Auswertung der Spur führte nun zur Ermittlung eines Tatverdächtigen, welcher der Polizei bereits wegen ähnlicher Delikte hinlänglich bekannt ist.

    Rolf Böttcher, PP Südhessen, Tel. 06151/9692423 o. 0174/3053649


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: