Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Teuere Socken

Darmstadt (ots) - Zwei Männer aus Kamerun (23 und 29 Jahre alt) sind am Mittwoch von einem Kaufhausdetektiv dabei beobachtet worden, wie sie jeweils ein Paar Herrensocken im Wert von elf Euro, ohne zu bezahlen an der Kasse vorbeibringen wollten. Dabei hatten sie andere Waren regulär eingekauft. Auch mangelte es nicht an Bargeld. Zusammen hatten sie immerhin exakt 13.370 einstecken. Der herbeigerufenen Polizeistreife erklärten die Männer, in Deutschland Gebrauchtwagen kaufen zu wollen, die in ihre Heimat verschifft werden sollen. Gegenteiliges war nicht zu beweisen. Wegen der Socken mussten sie allerdings eine Sicherheitsleistung von jeweils einhundert Euro erbringen. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung konnten die beiden Männer, die ihre Wohnsitze in Spanien und Frankreich haben, ihres Weges gehen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: