Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Hesseneck/Groß-Umstadt/Beerfelden: Zwölf Fahrverbote bei Geschwindigkeitskontrollen /Spitzenreiter mit 161 anstatt erlaubten 70 km/h gemessen

Hesseneck/Groß-Umstadt/Beerfelden (ots) - Manche lernen es nie. Diesen Eindruck kann man gewinnen, wenn man sich das Ergebnis der an drei Tagen durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen am Krähberg, auf der B 45 bei Groß-Umstadt und in Beerfelden-Hetzbach auf der Landesstraße 3108 ansieht. Obwohl die Polizei in den letzten Wochen und Monaten verstärkt auf verschiedenen Strecken Südhessens kontrolliert hatte, müssen zwölf Verkehrsteilnehmer aufgrund eines Fahrverbots alsbald eine Weile zwangsläufig auf ihren Führerschein verzichten. Das ist neben zahlreichen Verwarnungen und Bußgeldern das traurige Ergebnis der an drei Tagen zu unterschiedlichen Uhrzeiten durchgeführten Kontrollen, mit der die Polizei seit geraumer Zeit gegen risikoreiches Fahrverhalten und Lärmbelästigung durch veränderte Auspuffanlagen vorgeht, insbesondere bei motorisierten Zweiradfahrern. Die erste Kontrolle fand am Donnerstagnachmittag (13.09.07) in der Gemarkung Hesseneck auf der Landesstraße 3108 auf der so genannten Krähbergstrecke statt. Bei geringem Verkehrsaufkommen wurden drei Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, in allen Fällen handelte es sich um Motorradfahrer, zwei müssen mit einem Fahrverbot rechnen. In der 70 km/h-Zone setzte das "Highlight" ein 43-jähriger Fahrer aus Sinsheim, der mit seiner Kawasaki mit 136 km/h gemessen wurde. Folgen sind ein zweimonatiges Fahrverbot, vier Punkte im Verkehrszentralregister und ein Bußgeld über 275,- EUR. Nur knapp darunter liegt mit 134 km/h ein 28-jähriger Kradfahrer aus Zwingenberg. Ihn erwarten die gleichen Folgen. Hinzu kommt allerdings auch das Erlöschen der Betriebserlaubnis durch die Veränderung der Auspuffanlage seiner Yamaha, was ein weiteres Bußgeld und Punkte zur Folge hat. Bei der nächsten Kontrolle am Samstagnachmittag (15.09.07) sah es nicht viel besser aus. Dieses Mal waren die Beamten in der Gemarkung Groß-Umstadt auf der Bundesstraße 45 in Richtung Höchst in der 70er-Zone aktiv. Von den 27 als zu schnell befundenen Fahrzeugen waren alleine 17 Zweiradfahrer. Bemerkenswert auch, dass von den 27 Fahrzeugen alleine 26 Fahrer mehr als 21 km/h zu schnell waren und somit mit Bußgeldern und Punkten zu rechnen haben. Den absoluten Negativrekord setzte ein noch namentlich zu ermittelnder Motorradfahrer mit 161 km/h. Zwar setzte er sich bei der Kontrolle ab, doch ihn zu ermitteln ist nur eine Frage der Zeit. Ihm drohen drei Monate Fahrverbot, 375,- EUR Bußgeld und vier Punkte im Verkehrszentralregister. Weitere sechs Fahrer werden in naher Zukunft mit Fahrverboten von einem bzw. zwei Monaten rechnen müssen. Davon waren wiederum zwei Motorradfahrer, vier allerdings auch Autofahrer. Ein 41-jähriger Autofahrer aus Dietzenbach war auch der "Spitzenreiter" mit gemessenen 132 km/h anstelle der erlaubten 70 km/h. Die dritte, aber sicher nicht letzte Kontrolle fand am Sonntagvor- und -nachmittag (16.09.07) auf der Siegfriedstraße (L 3108) in Beerfelden/Hetzbach statt. Bei dieser Lasermessung innerhalb geschlossener Ortschaften wurden 19 Verstöße, davon 16 Motorräder festgestellt. Ein Großteil der Geschwindigkeitsüberschreitungen lag im geringfügigen Bereich (Verwarnungen), in 6 Fällen mussten aber Bußgeldverfahren eingeleitet werden. Darunter auch drei Motorradfahrer, die mit einem Fahrverbot von je 1 Monat rechnen dürfen. Das Highlight setzte hier ein 26-jähriger Heppenheimer, der mit 97 km/h gemessen wurde (125 EUR, 4 Punkte). Die Kontrollen werden fortgesetzt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: