Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Unbekannter Räuber bricht Überfall auf Raiffeisenbank ab
Angestellte mit Schusswaffe bedroht
Großfahndung der Polizei

    Lampertheim (ots) - Ohne Beute ist am Mittwochvormittag in Lampertheim ein bisher unbekannter Bankräuber aus der Raiffeisenbank in der Wilhelmstraße geflüchtet. Der etwa 35-Jährige kam kurz vor 08.30 Uhr in den Schalterraum, bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe und brach unmittelbar danach seinen offensichtlichen Plan ab. Von welchem Motiv er dabei geleitet war, ist noch unklar. Die Großfahndung mit Unterstützung des Polizeihubschraubers brachte bisher noch nicht den gewünschten Festnahmeerfolg. Der Täter war zu Fuß geflohen. Ob er in ein Fahrzeug umstieg oder öffentliche Verkehrsmittel benutzte, ist noch unklar.

    Der etwa 35-Jährige ist 1,75 bis 1,85 Meter groß, hat dunkle Hautfarbe und sprach gebrochen Deutsch. Bei dem Überfall trug er einen schwarzen Schal vor seinem Gesicht. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Basecap, bewaffnet mit einer schwarzen Pistole.

    Hinweise werden an die Polizei in Heppenheim, Telefon (06252) 7060, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: