Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemeldung der Polizeidirektion Groß-Gerau für den Zeitraum vom 07.09.07 - 09.09.07

Polizeidirektion Groß-Gerau (ots) - 07.09.07 - 08.09.07: PSt. Rüsselsheim: Rüsselsheim: Diebstahl und Versuch des Diebstahls mehrerer Pkw, sowie Aufbruch von mehreren Pkw In der Nacht vom 06.09.07 auf den 07.09.07 kam es im Bereich von Haßloch Nord und Alt Haßloch zu mehreren Einbrüchen/Diebstählen in Pkw. Dabei erbeuteten die Diebe zwei Navigationsgeräte, sowie ein DVD Radio, mehrere CD´s und DVD´s. In der gleichen Nacht am gleichen Ort versuchten dreiste Pkw-Diebe insgesamt 4 Pkw´s zu entwenden. Die ersten zwei Pkw wurden von den Dieben aufgebrochen und es wurde versucht diese zu starten, die Versuche misslangen jedoch. Bei dem dritten Pkw waren die Diebe schon erfolgreicher, er wurde aufgebrochen, gestartet und die Diebe fuhren mit dem Pkw davon. Jedoch nur einige hundert Meter, denn dann blieb der Pkw mit samt den Dieben wegen Benzinmangels stehen. Der vierte Pkw befand sich in unmittelbarer Nähe zu dem liegengebliebenen Fahrzeug und wurde wahrscheinlich von den gleichen Dieben gestohlen. Im vierten und letzten Versuch gelang der Diebstahl. Bei allen von den Diebstahlsversuchen betroffenen Fahrzeugen, handelt es sich um Pkw älteren Baujahres, welche noch nicht mit Wegfahrsperren ausgestattet sind. Die Polizei ist dankbar für alle sachdienlichen Hinweise die bezüglich besonderer Beobachtungen in den o.a. Bereichen in dieser Nacht gemacht wurden. Rüsselsheim: Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln Am 07.09.07 gg. 21:40 Uhr fiel ein 41 jähriger Autofahrer aus Rüsselsheim während einer Verkehrskontrolle in der Friedenstrasse durch sein äußerst nervöses Verhalten gegenüber den kontrollierenden Beamten auf. Ein Drogentest verlief positiv, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt wurde. Rüsselsheim: Häusliche Gewalt Am 08.09.07 gg. 00:30 Uhr wird die Streife durch eine 22 jährige Frau benachrichtigt, dass sie durch ihren 24 Jahre alten Lebensgefährten geschlagen und getreten wurde. Erst seit 5 Tagen sind beide Eltern eines gemeinsamen Kindes. Die Frau kam erst an diesem Abend aus dem Krankenhaus und suchte ihren Freund, welchen sie dann volltrunken bei der Skateanlage Rugbyring in Rüsselsheim auffand. Nach Kontrolle und Festnahme durch die Polizei konnte bei dem Mann ein Alkoholwert von 2,2 Prom. ermittelt werden. Beide Personen wohnen in Rüsselsheim. PSt. Gernsheim: Gernsheim: Fahren ohne Fahrerlaubnis Ein 44 Jahre alter Autofahrer aus Gernsheim kam am 07.09.07 zur PSt. Gernsheim und gestand reuig, dass er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Zuvor fiel er am 06.09.07 gg. 00:30 Uhr im Rahmen einer Radar-Kontrolle durch überhöhte Geschwindigkeit auf, gab dort aber an, er habe den Führerschein nur zu Hause vergessen. Mit den Worten "Ihr kriegt mich ja doch" gestand er dann, dass er überhaupt keinen Führerschein habe. Gernsheim: Trunkenheitsfahrt Am 08.09.07 gg. 01:25 Uhr wurde eine Streife im Bereich Hafenspitze auf einen Pkw aufmerksam, welcher sich durch eine "extrem eckige" Fahrweise auszeichnete. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 38 jährigen aus Darmstadt stammenden Mann erbrachte einen Wert von 2,35 Prom. Es erfolgte eine Blutentnahme, sowie die Sicherstellung des Führerscheines. PSt. Groß-Gerau: Groß-Gerau: Trunkenheitsfahrt und Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln Am 08.09.07 gg. 00:50 Uhr wurde eine 28 Jahre junge Frau aus Dornheim auf der B 44 im Bereich Groß-Gerau/Dornheim durch eine Streife kontrolliert, da sie vorher durch das Fahren von Schlangenlinien auffiel. Bei näherer Kontrolle ergab sich ein Alkoholwert von 0,71 Prom. und ein positiver Drogentest. Eine Blutentnahme folgte sofort. PSt. Mörfelden / Walldorf: Mörfelden / Walldorf: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Zwischen dem 07.08.09 17:00 Uhr und dem 08.09.07 11:00 Uhr wurde ein Pkw Audi A4 im Schleifmühlenweg, Mörfelden durch ein anderes Kraftfahrzeug am Kotflügel und Radlauf beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000,- Euro. An den Beschädigungen kann hellblaue Fremdfarbe gesichert werden. Für sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung bezüglich der Fahrerflucht wäre die PSt. Mörfelden/Walldorf dankbar. 08.09.07 - 09.09.07: PSt. Rüsselsheim Rüsselsheim: Fahren ohne Fahrerlaubnis in drei Fällen, Pocket-Bike Rennen auf Grundschulgelände Am 09.09.07 gg. 12 Uhr, wurde die Polizei informiert, dass auf dem Gelände der Grundschule im Hasengrund mehrere Personen mit Pocket-Bikes Rennen fahren würden. Nach Eintreffen und Kontrolle durch zwei Streifenwagen konnten 3 Personen mit 2 Pocket-Bikes angetroffen werden. Die in Rüsselsheim wohnenden Personen im Alter von 12, 14 und 15 Jahren, wurden mit zur Dienststelle genommen und dort ihren überraschten Eltern übergeben. Alle bekommen ein Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis (früh übt sich). ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Groß-Gerau 1. Dienstgruppenleiter POK Brambach Telefon: 06142-696 595 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: