Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Chemieunfall in Pfungstadt Eschollbrücken

POL-DA (ots) - Am 07.09.07, gg. 16.00 Uhr, kam es auf dem Gelände einer Firma in Pfungstadt-Eschollbrücken, im dortigen Gewerbemischbetrieb, zu einem Betriebsunfall. Beim Befüllen eines 1000 l Fasses mit Kaliumpermanganat kam es zu einer chemischen Reaktion. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt, die Werksfeuerwehr der Fa. Merck und umliegende freiwillige Feuerwehren, Streifen der PSt Pfungstadt, sowie Rettungskräfte waren im Einsatz. Die durchgeführten Messungen ergaben, dass nur im direkten Umkreis (ca. fünf Meter) des Vorfalls erhöhte Werte feststellbar waren. Die vorsorglichen Evakuierungen der umliegenden Bewohner, sowie die Rundfunkwarnmeldungen konnten daraufhin zurückgenommen werden. Ein Feuerwehrmann musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Lt. Auskunft der Feuerwehr werden die Maßnahmen ca. gg. 19.30 Uhr beendet sein. Weitere polizeiliche Ermittlungen folgen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: