Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Schwerer Verkehrsunfall

Höchst (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag, 4.9.2007, gegen 16:55 Uhr auf der Strecke zw. Höchst und Brensbach an der Hummetröther Kreuzung. Ein 29-jähriger Autofahrer wollte von Ober-Kinzig kommend die Vorfahrtstraße in Richtung Hummetroth überqueren und übersah dabei einen von Höchst kommenden Motorradfahrer. Dieser prallte seitlich in den Pkw, rutschte mit dem Motorrad gegen die Verkehrsinsel und weiter gegen einen Mast. Der Motorradfahrer, ein 45-jähriger Mann aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Am Motorrad und an dem unfallverursachenden Pkw, an dem durch die Wucht das gesamte Vorderteil verschoben wurde und der auf der Kreuzung gedreht wurde, entstand Totalschaden. Ein weiterer, wartender Pkw wurde leicht beschädigt.Der Sachschaden wird auf ca. 15.000,- Euro geschätzt. Die Landesstraße zwischen Höchst und Brensbach musste längere Zeit gesperrt werden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Neue Lustgartenstr. 7 64711 Erbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Werner Kettner Telefon: 06062/953300 Fax: 06062/953515 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: