Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden - Räuber in die Flucht geschlagen

    Mörfelden (ots) - Ein 25-jähriger Mörfelder schlug am Freitagabend (31.08) zwei jugendliche Räuber in die Flucht, die ihm seine Einkäufe stehlen wollten. Der Mörfelder war gegen 21:40 Uhr zu Fuß auf dem Nachhauseweg vom Einkaufen. Im Feuerbachweg wurde er in der Nähe des Kindergartens von hinten von zwei Jugendlichen attackiert. Einer der beiden versuchte dem 25-jährigen die gefüllte Einkaufstüte aus der Hand zu reißen. Da ihm dies misslang, unterstrich er seine Forderung mit einem Schlag ins Gesicht des Mörfelders. Dieser wehrte sich und schlug einem der Angreifer die Faust an den Kopf. Die beiden jungen Männer flüchteten daraufhin ohne Beute. Die zwei Täter sollen nicht älter als 18 Jahre und ungefähr 185 cm groß sein. Beide hatten schwarze Hosen an, einer trug einen schwarzen Kapuzenpulli, der andere einen schwarz-weißen Kapuzenpulli mit breiten Querstreifen. Bei dem Versuch, die Einkaufstasche zu rauben, hatten sie die Kapuzen auf den Kopf gezogen. Die Rüsselsheimer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf die zwei Jugendlichen werden unter 06142 / 6960 entgegengenommen.

    Geschrieben: Jan-Peter Busch, 06151 / 969 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: