Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Polizei fahndet nach OEG-Exhi.Täter war in Weinheim zugestiegen.

    Viernheim (ots) - Ein bislang unbekannter  Exhibitionist hat am frühen Mittwochnachmittag auf der Strecke zwischen Weinheim und Viernheim in der OEG-Linie R 5 vor einer jungen Frau onaniert und sein schockiertes Opfer in Viernheim durch Umklammern der Beine am Verlassen des Abteils hindern wollen. Zugetragen hatte sich der Vorfall zwischen 13 Uhr 40 und 14 Uhr, nachdem der Täter in Weinheim an der Haltestelle Luisenstraße in die Straßenbahn zugestiegen war und gegenüber der Frau Platz genommen hatte. Die Viernheimer und die Mannheimer Polizei hatten sofort gefahndet, eine Spur des Verdächtigen aber nicht mehr aufnehmen können. Unklar ist auch bislang, wo der Mann ausgestiegen war.

    Seine Beschreibung: vermutlich Deutscher, zirka 50 Jahre alt,   "normale" Statur, helle Haut,  leicht gerötetes Gesicht, angedeutete Geheimratsecken,  graue Koteletten ,  Haare im vorderen Bereich ebenfalls graufarben, im hinteren dunkel- bis schwarzgrau meliert und mit einer hellen Jacke, einem weißen Hemd mit rotem Karomuster und einer dunklen Stoffhose bekleidet gewesen.

    Wer Hinweise auf die Identität des Mannes geben kann, den Vorfall in der Straßenbahn beobachtet oder mitbekommen hat, wo der Verdächtige den Waggon verließ, wird dringen gebeten, sich unter der Telefonnummer 06252-7060 mit der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: