Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt: Versuchter Raubüberfall. Polizei sucht Zeugen.

    Ober-Ramstadt (ots) - Am vergangenen Sonntag (26.), gegen 02.20 Uhr, wurde eine 18-Jährige Opfer eines versuchten Raubüberfalles. Der Vorfall hatte sich in der Nieder-Ramstädter Straße auf dem Radweg in Richtung Plus-Markt ereignet. Die Geschädigte fuhr mit ihrem Fahrrad aus Richtung Darmstadt kommend in Richtung Stadtmitte. Kurz vor dem Einkaufsmarkt sei sie von einem Fußgänger durch Winken und Rufen zum Anhalten veranlasst worden. Der Mann habe nach dem Weg gefragt und Antwort erhalten. Als die Geschädigte ihren Weg fortsetzen wollte, sei sie von hinten an der Schulter erfasst worden und vom Fahrrad gestürzt. Da sie sich  heftig gewehrt und laut geschrien habe, habe der  Täter von  ihr abgelassen und sei geflüchtet. Die Radfahrerin erlitt mehrere Hautabschürfungen und Prellungen.

    Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: zirka 30 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, dunkle bis zur Ohrenmitte reichende Haare, sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Zeugen des Vorfalles oder Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, mögen sich bitte mit der Polizeistation Ober-Ramstadt, Tel. 06154/63300, in Verbindung setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: