Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Polizei erprobt in Südhessen Zugriff auf hessische Informationssysteme und polizeiliche Datenbanken über Satellit

Darmstadt (ots) - Mit einem ganz speziellen Fahrzeug werden Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen am morgigen Donnerstag (30.8.) zwischen 11 und 15 Uhr an der Marburger Straße im Haupteingangsbereich der Hessenschau präsent sein. Der mit einer Satellitenschüssel ausgerüstete Mercedes Vito verfügt über eine Besonderheit und ist aufgrund seiner Ausrüstung sehr auffällig. Mit der im Fahrzeug untergebrachten Technik und der Satellitenschüssel, im Fachjargon VSAT-Satellitenanlage genannt, wird das Polizeipräsidium Südhessen in den kommenden Monaten den sicheren Zugriff auf hessische Informationssysteme und Datenbanken über Satellit bei Einsätzen erproben. Vorteil im Gegensatz zum Einsatz mobiler Endgeräte, die im terrestrischen Netz betrieben werden, ist der sichere und von Mobilfunkbetreibern unabhängige Zugriff auf alle für die polizeiliche Arbeit notwendigen Datenbanken und Informationssysteme. Die Anlage verfügt über eine bedienerfreundliche Einknopfbedienung und ist durch seine Rückkanalfähigkeit völlig autark. Erstmals wurde die Anlage Ende Februar 2007 anlässlich des DFB-Pokalspiels zwischen Kickers Offenbach und Eintracht Frankfurt im Einsatz erprobt. Auch im Rahmen des G8-Weltwirtschaftsgipfels in Heiligendamm war es zwischen Mai und Juni 2007 mit dem Kontingent der hessischen Polizeikräfte zur Erprobung im Einsatz. Die Vorstellung eines mit dieser Technik versehenen Fahrzeugs war auf der CeBIT 2007 erfolgt. Das Polizeipräsidium Südhessen wird diese Technik nun in den kommenden Monaten unter vielfältigen örtlichen Bedingungen erproben. Interner Zusatz für die Medien: Wir würden uns freuen, wenn Sie morgen vor Ort berichten könnten. Ihr Ansprechpartner ist Polizeihauptkommissar Romig. Fotos des Fahrzeugs finden Sie im Internet unter www.polizeipresse.de, Suchfeld Südhessen, Digitale Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen vom 16.8.2007 - Bericht v.16.18 Uhr -. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage der Hessischen Polizei unter www.polizei.hessen.de (Bitte klicken Sie auf Dienstellen/ Landespolizeipräsidium/ CeBIT 2007). ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: