Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt: Rasche Festnahme nach versuchter sexueller Nötigung. Kripo sucht weitere Zeugen.

    Pfungstadt (ots) - Ein 20-Jähriger aus Pfungstadt, der der Polizei bereits wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung bekannt war, steht im dringenden Verdacht, am Samstagmorgen gegen 5 Uhr 30 auf dem Gelände eines Verbrauchermarktes in der Eberstädter Straße eine 45 Jahre alte Passantin massiv sexuell belästigt zu haben. Das Opfer hatte sich schreiend zur Wehr gesetzt, worauf der Täter die Frau zu Boden gestoßen hatte und geflüchtet war. Im Rahmen der Fahndung konnte der Verdächtige wenig später von einer Polizeistreife festgenommen werden. Die  ermittelnde Darmstädter Kriminalpolizei sucht nach eventuellen Zeugen der Straftat. Diese mögen sich bitte unter der Telefonnummer 06151-9690 beim Kommissariat K 10 melden. Unterwegs war der 20-Jährige mit einem silberfarbenen Herrenfahrrad.

    Der Mann  kam nach seiner Vernehmung und einer erkennungsdienstlichen Behandlung nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft  wieder auf freien Fuß. In der Gewahrsamszelle hatte der 20-Jährige übrigens derart randaliert, dass sich schließlich die Tür nicht mehr öffnen ließ und die Feuerwehr zur Öffnung herangezogen werden musste. Der Pfungstädter  wird sich jetzt in einem Strafverfahren wegen versuchter sexueller Nötigung und zudem wegen Sachbeschädigung zu verantworten haben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: