Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Nach Haftentlassung schon wieder hinter "schwedischen Gardinen"

Darmstadt (ots) - Ein erst am Freitag vergangener Woche aus der Haft entlassener und der Polizei als so genannter Mehrfach- und Intensivtäter im Bereich der Eigentumskriminalität bekannter 26-jähriger befindet sich bereits wieder hinter "schwedischen Gardinen". Der Mann war am Montagabend von Zeugen festgehalten und einer alarmierten Polizeistreife übergeben worden, nachdem er gegen 20 Uhr 40 in einer Parkanlage in der Goebelstraße vermutlich unter dem Einfluss von Drogen einen Passanten niedergeschlagen und auf das auf dem Boden liegende Opfer in brutaler Weise eingetreten hatte. Der Ermittlungsrichter nahm den aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg stammenden 26-Jährigen darauf am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: