Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lastzug auf der A5 aus dem Verkehr gezogen
Mit Holzstämmen überladen

    Weiterstadt (ots) - Beamte der Direktion Verkehrssicherheit haben am Montag auf der Autobahn A 5 bei Weiterstadt einen Vierzigtonner aus dem Verkehr gezogen. Der Lastzug war mit drei Meter hohen Eiche-Holzstämmen um 12,3 Tonnen überladen. Aufgefallen war der 42-jährige Brummi-Fahrer aus dem Odenwald der Polizeistreife im Bereich der Baustelle .Die Reifen seines Lkw waren deutlich verformt. Bei Fahrbahnunebenheiten wippte das Fahrzeug mehr als üblich. Grund genug für eine Kontrolle, die das bestätigte, was die Beamten vermutet hatten. Gewogen wurde bei Autobahnpolizei. Überladung: 52,3 Tonen Gesamtgewicht bei erlaubten 40 Tonnen. Die Holzstämme mussten abgeladen und durch zweiten Lastzug abgeholt werden. Bußgeldverfahren gegen Fahrer und Halter wurde eingeleitet. Geldbuße gesamt: 375,- Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: