Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: BAB 5 - Gemarkung Mörfelden - Kleinlaster mit "Trödel" und gestohlenen Fahrrädern unterwegs

Mörfelden -BAB5 (ots) - Am Sonntagvormittag fiel einer Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen ein Kleinlaster auf, der voll beladen mit "Trödel" und Fahrrädern über die BAB 5 in nördlicher Richtung unterwegs war. Die Polizeibeamten kontrollierten den Laster in der Gemarkung Mörfelden. Schon bei der ersten Überprüfung eines der aufgeladenen Fahrräder stellte sich schnell heraus, dass das Rad in der vergangenen Woche in Steinfurth in Nordrhein-Westfalen gestohlen worden ist. Auch die Überprüfungen weiterer Räder hatten ähnliche Ergebnisse. Der Fahrer und Beifahrer des Kleinlasters, zwei 47 und 44 Jahre alte Litauer, gaben an, die Fahrräder auf einem Flohmarkt in Essen erstanden zu haben. Sie wurden vorläufig festgenommen und die 20 Fahrräder sichergestellt. Nach Rücksprache mit dem Staatsanwalt müssten die beiden Männer einer Sicherheitsleistung hinterlegen und konnten dann ohne die Fahrräder weiter ihres Weges ziehen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christine Klein Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347 Fax: 06151 - 969 2405 E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: