Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Autos beschädigt, Mülltonnen umgeworfen und Polizeibeamten geschlagen/Drei alkoholisierte US-Soldaten festgenommen

    Darmstadt (ots) - Nach mehreren Sachbeschädigungen hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag (16.08.07) drei 20, 21, 22 Jahre alte US-Soldaten festgenommen. Nach einem Zeugenhinweis waren die drei alkoholisierten Männer in der Ludwigshöhstraße von mehreren Polizeistreifen angetroffen worden. Sie stehen in dringendem Verdacht, entlang der Ludwigshöhstraße, Landskronstraße und Heidelberger Straße gegen bislang festgestellte sechzehn Autos getreten und geschlagen zu haben. Mehrere Geschädigte haben bereits bei der Polizei Anzeige erstattet. In der Landskronstraße sollen sie auch mehrere befüllte Mülltonnen auf die Straße geworfen haben. Im Verlauf der polizeilichen Maßnahmen wurde ein Polizeibeamter von dem 20-jährigen ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt. Die Tatverdächtigen mussten sich einer Blutentnahme unterziehen und wurden anschließend der Militärpolizei übergeben. Gegen sie wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Gegen den 20-Jährigen wurde darüber hinaus Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: