Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht zu VU in Raunheim

    Pst. Rüsselsheim (ots) - Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

    UO: Raunheim, Kelsterbacher Straße UZ: Donnerstag, 16.08.07, 14:30 h

    Ein 61 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Flörsheim befuhr die Kelster- bacher Straße aus Fahrtrichtung B 43 kommend in Richtung Ortsmitte Raunheim. In Höhe eines Gewerbeparkes kam er nach links in den Gegenverkehr, da er nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet wurde und prallte mit der linken Fahrzeugfront frontal gegen einen   entgegenkommenden Linienbus. Der Pkw-Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzueg eingeklemmt. Er mußte durch die freiwillige Feuerwehr Raunheim aus dem Pkw "herausgeschnitten" werden. Anschließend wurde er zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Bis auf eine Schnittverletzung an einer Hand und diversen Prellungen sind zunächst keine weiteren Verletzungen bekannt. Der Bus-Fahrer begab sich wegen des Verdachtes eines HWS-Syndrom (Hals-Wirbelsäulen-Verletzung) ebenfalls in ärztliche Behandlung. In dem Bus befanden sich keine Fahrgäste. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Sachschaden beträgt mindestens 40.000 Euro. Die Kelsterbacher Straße war im Bereich der Unfallstelle für eineinhalb Stunden voll gesperrt.

    Schäfer, PHK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: