Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Gewalttätiger Fahrgast zweimal hintereinander beim Schwarzfahren erwischt

    Mühltal (ots) - Mit einem nicht alltäglichen Fall von Gewaltbereitschaft musste sich die beiden letzten Tage Kontrolleure der HEAG und Beamte des Zweiten Polizeireviers befassen. Ein Zweiundzwanzigjähriger aus Mühltal weigerte sich, einen Fahrschein zu kaufen und die fällige Gebühr zu zahlen. Am Mittwoch war er zwischen 07.30 und 08.15 Uhr mit der Buslinie N zwischen Nieder-Ramstadt und Darmstadt unterwegs. Er beleidigte das Personal mit nicht zitierfähigen Äußerungen und versuchte eine der Bediensten zu schlagen, was durch ihren Kollegen abgewehrt werden konnte. Aus einem Bündel von Hunderteuroscheinen wollte er die Strafgebühr nicht bezahlen. Die Polizei wurde alarmiert und stellte die Personalien des jungen Mannes fest. Dabei kam heraus, dass der Zweiundzwanzigjährige bereits in 23 Fällen wegen Raubes, gefährlicher Körperverletzung, Diebstahl von und an Kraftfahrzeugen, Ladendiebstahls, Betruges, aber auch Leistungserschleichung auffällig war. Bereits am Dienstag wurde der Beschuldigte bei einer Schwarzfahrt erwischt und drohte im Bus der Kontrolleurin den Kiefer einzuschlagen. Als die alarmierte Polizei eintraf, war der bis dahin Unbekannte verschwunden. Jetzt muss er sich erneut wegen Leistungserschleichung, Bedrohung und Beleidigung verantworten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: