Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim-Rosengarten/ Groß-Rohrheim/ Kreis Bergstraße: Auch kriminalistisch ist Blut "ein ganz besonderer Saft". Autoaufbruch aufgeklärt. Weitere Geschädigte sollen sich bei der Polizei melden.

    Lampertheim-Rosengarten/ Groß-Rohrheim/ Kreis Bergstraße (ots) - "Blut ist ein ganz besonderer Saft". Das Goethe-Zitat hat jeder Spurenexperte der Polizei  fest verinnerlicht, wohl wissend, dass das allerwinzigste Partikelchen jenes Saftes ausreicht, einem  Täter auf die Schliche zum kommen.

      So konnten  Ermittler der Heppenheimer Regionalen
Kriminalinspektion dieser Tage  nach einer DNA-Analyse einen lange
zurückliegenden Autoaufbruch aufklären, der am 29.Oktober vergangenen
Jahres in Lampertheim-Rosengarten verübt worden war. Bei seinem
Treiben hatte sich der Täter, der als ein 25 Jahre alter und wegen
Raubes in Untersuchungshaft einsitzender Wormser identifiziert werden
konnte, eine blutende Verletzung zugezogen.

      Mittlerweile liegen Erkenntnisse vor, dass der Mann an jenem
Oktobertag in Rosengarten offenbar ein weiteres Auto geknackt  und
sich auch im Bereich des Groß-Rohrheimer Bahnhofs über einen Pkw
hergemacht hat. Allerdings liegen der Polizei zu diesen beiden Fällen
keine Strafanzeigen vor. Die damals geschädigten Autobesitzer werden
daher dringend gebeten, sich mit der Regionalen Kriminalinspektion in
Heppenheim in Verbindung zu setzen (Tel.06252-7060).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: