Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Trickdiebstahl

Viernheim (ots) - Als angeblicher Bankangestellter verschaffte sich ein Betrüger am Montagnachmittag Einlass zur Wohnung einer 85 jährigen Frau in der Karl-Marx-Straße. Unter einem Vorwand verlangte er die Herausgabe von Geldscheinen um deren Nummern kontrollieren zu können. Doch als er das Geld, immerhin 1.400,- Euro, in den Händen hielt, rannte er davon. Der Täter wird als cirka 170 cm groß und etwa 28 Jahre alt beschrieben. Er hatte kurze dunkle Haare, ein schmales Gesicht und keinen Bart. Er sprach hochdeutsch. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Heppenheim unter Tel. 06252/7060 In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf Gefahren an der Haustür hin und gibt folgende Tipps: - Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung. - Sehen Sie sich Besucher vor dem Einlass genau an. - Öffnen Sie die Tür nur mit vorgelegter Türspaltsperre. - Ziehen Sie einen Nachbarn hinzu oder vertrösten Sie den Besucher auf einen späteren Termin. - Gegen zudringliche Besucher sollten Sie sich energisch wehren (laut sprechen, um Hilfe rufen) Rolf Böttcher, PP Südhessen, 06151/9692401 oder 0174/3053649 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: