Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Unbekannte brechen in zwei Nächten acht Autos auf

    Roßdorf (ots) - Acht Autoaufbrüche quer durch Roßdorf musste die Polizei am vergangenen Wochenende registrieren. Meist schlugen die bisher unbekannten Täter die Seitenscheiben ein und stahlen tragbare Navigationsgeräte. In einem Fall versuchten sie, ein eingebautes Gerät zu stehlen, scheiterten jedoch. Sie durchsuchten alle Fahrzeuge und nahmen in einem Fall eine Taschenlampe mit. Die Tatorte sind: Rehberg- und Burgweg, Odenwaldring, Gartengasse und in den Straßen "Auf der Schmelz" sowie "In den Niedernwiesen". Der Schaden, der noch nicht konkret beziffert werden konnte, beträgt einige tausend Euro. Die Tatzeiten liegen zwei Nächte hintereinander. Drei Aufbrüche wurden am Freitagvormittag, fünf am Samstagvormittag entdeckt. Die möglichen Tatzeiten liegen jeweils in den Nächten zuvor. Bisher gibt es keine Anhaltspunkte, die einen konkreten Tatverdacht ermöglichen. Hinweise werden an die Polizei in Ober-Ramstadt, Telefon (06154) 63300, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: