Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwei Überfälle hintereinander

Darmstadt (ots) - Zwei bisher unbekannte Männer haben in der Nacht zum Mittwoch, gegen 01.50 Uhr, einen Fünfunddreißigjährigen auf dem Fußweg zwischen Landgraf-Georg-Straße und Alexanderstraße angegriffen und niedergeschlagen. Die Täter nahmen ihrem Opfer ein Handy und eine Geldbörse mit vier Euro ab. Der Geschädigte, der vorher eine nahegelegene Diskothek besucht hatte, erlitt eine Nasenbeinfraktur und eine Fraktur der linken Augenhöhle. Nach den bisherigen Ermittlungen haben offensichtlich dieselben Unbekannten kurze Zeit vorher in der Rundeturm-, Ecke Merckstraße einen Fünfundzwanzigjährigen beraubt. Die Beute: ein Handy und eine Geldbörse. Auch in diesem Fall kam der Geschädigte aus der Diskothek. Einer der Täter ist 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, hat eine normale Figur und Glatze, trug dunklen Kapuzenpulli mit Reißverschluss, vermutlich Jeans und sprach osteuropäisch. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 0, erbeten. Über seinen Komplizen gibt es nur eine vage Beschreibung. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 0, erbeten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: