Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Bieberau/Ober-Ramstadt - Mysteriöse Freiheitsberaubung - Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

    Groß-Biberau/Ober-Ramstadt (ots) - Unter mysteriösen Umständen fand die Polizei in Darmstadt gestern gegen 16:00 Uhr nach einer Suchaktion eine seit den Morgenstunden als vermisst gemeldete 36 Jahre alt Frau aus Reinheim. Die Frau  saß in einem psychisch desolaten Zustand in ihrem schwarzen VW Passat an der Hohen Straße, ca. 1 km entfernt vom Parkplatz Heidekopf am "Weißen Stein", Waldgemarkung Groß-Bieberau. Alle Seitenfenster des Autos waren von Innen mit Zeitungspapier verklebt, das Fahrzeuginnere deshalb nicht einsehbar. Den ersten Angaben zufolge, war die Reinheimerin in der Nacht gegen 02:00 Uhr beim Verlassen ihres Arbeitsplatzes, einer Spielothek in Groß-Bieberau, von einem ihr unbekannten Mann aus dem Dunkeln heraus angesprochen worden. Der Unbekannte soll sie zu ihrem Auto und zu der Auffindestelle dirigiert haben. Dort soll sie geschlagen worden sein. Der unbekannte Mann, mit Handschuhen und einer Maske bekleidet, soll dann das Auto verlassen haben. Die Frau wurde von ihm im Fahrzeug zurückgelassen und zwischenzeitlich in ein Krankenhaus verbracht. Da die Hohe Straße ein von Sportlern und Spaziergängern viel frequentierter Weg ist, bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Den Angaben des Opfers zufolge muss der schwarze VW-Passat Kombi mit Darmstädter Kennzeichen den ganzen Montag (6.8.) bis kurz vor 16:00 Uhr an der Hohen Straße gestanden haben. Neben den mit Zeitungen verklebten Seitenfenstern befindet sich über die gesamte Heckscheibe eine gelbe, sehr auffällige Werbeaufschrift. Die Polizei fragt nun, wem ist das Fahrzeug dort aufgefallen oder wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Fall in Verbindung stehen könnten. Hinweise nimmt die Polizei in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/ 969 3030 oder jede andere Dienststelle entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: