Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drei Festnahmen wegen Drogenhandels

    Darmstadt (ots) - Eine Zivilstreife hat am Donnerstag in der Darmstädter Innenstadt drei Männer im Alter von 22, 28 und 30 Jahren wegen Verdachts des Drogenhandels vorläufig festgenommen. Zwei der Drei hatten geringe Mengen Heroin einstecken. Einer hatte lediglich ein selbst gebasteltes Papierbriefchen dabei. Die Männer, die in Darmstadt und Pfungstadt wohnen, waren bisher wegen Drogendelikten auffällig gewesen. Gegen den Achtundzwanzigjährigen ermittelt die Polizei wegen des Handels mit Betäubungsmitteln. Er wurde nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Die beiden anderen, auf die ein Verfahren wegen Erwerbs und Besitzes von Heroin zukommen wird, erhielten Platzverweise für die Innenstadt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: