Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahme: Zeuge stellt Neunundzwanzigjährigen nach Einbruch
Ausdrückliches Lob der Polizei

    Dieburg (ots) - Nach einem Einbruch in ein Eiscafe in der Frankfurter Straße hat die Dieburger Polizei einen 29-jährigen Dieburger vorläufig festgenommen. Die schnelle Tataufklärung ist einem 37 Jahre alten  Zeugen zu verdanken, der den Beschuldigten beim Verlassen des Lokals stellte und bis zum Eintreffen der Streife festhielt.

    Nach den bisherigen Ermittlungen war der Neunundzwanzigjährige in den Verkaufsraum eingedrungen, nachdem er einen Rollladen hochgeschoben und eine Schiebetür aufgebrochen hatte. Er stahl die Kasseneinlage mit geringer Menge Münzgeld. Als er den Laden verließ, wurde der Zeuge auf den Mann aufmerksam. Er stoppte jeden weiteren Fluchtversuch. Die Polizei brauchte den Neunundzwanzigjährigen nur noch in Empfang zu nehmen.

    Der Beschuldigte, der bisher bei der Polizei noch ein unbeschriebenes Blatt war, wurde nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird sich allerdings in einem Strafverfahren zu verantworten haben.

    Das Verhalten des Zeugen ist ein Beleg dafür, dass "Hinschauen, nicht wegsehen" nicht nur bei schweren Gewalttaten angesagt ist. Der Siebenunddreißigjährige hat mit seinem couragierten Verhalten und dem notwendigen Augenmaß eindrucksvoll gezeigt, dass Bürgerengagement nicht nur Programm, sondern praktische Wirklichkeit ist und - wie in diesem Fall - schnell und unspektakulär hilft, Straftaten aufzuklären.

    Die Polizei lobt ausdrücklich solches Verhalten und wird sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei dem Zeugen bedanken.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: