Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Von einem Polizisten in Schach gehalten und eingefangen
Ponys in Spachbrücken unterwegs
Freundlicher Helfer unterstützt Aktion /

    Reinheim (ots) - Jüngst musste sich - wie berichtet - die Polizei um Tierisches kümmern. Dabei ging es um Wildschweine, einen angeschossenen Kater und ein eierlegendes Huhn. Erneut war Engagement angesagt. Am Mittwoch ging es um entlaufene Ponys im Reinheimer Stadtteil Spachbrücken. Ein Oberkommissar, als Hundeführer bestens im Umgang mit Tieren vertraut, fuhr von Habitzheim kommend zu seinem Dienst. Ungefähr einhundert Meter vor dem Spachbrücker Neubaugebiet "Orscheläckern" liefen gegen 06.30 Uhr zwei Ponys neben, manchmal auf der Fahrbahn. Der Polizist alarmierte seine Kollegen in Ober-Ramstadt und verhinderte, dass die Tiere ihre gefährlichen Eskapaden fortsetzen konnten. Die Tiere drehten um, liefen in der Seitenstraße "Im Wiesengrund" auf einen Kinderspielplatz, der zwei Eingänge hat. Unterstützt von einem freundlichen Bürger sperrte der Beamte die eine Seite, der Helfer die andere. Nachdem die Streife aus Ober-Ramstadt zum Ort des Geschehens geeilt war, nahm der Hundeführer seine Hundeleine und fixierte damit das Leitpony, später das zweite. Inzwischen hatten sich mehrere Anwohner versammelt, um dem munteren Treiben zuzusehen, halfen aber auch, den Besitzer zu ermitteln.

    Der Mann kam plötzlich angefahren und war heilfroh, seine Ponys unverletzt vorzufinden. Er hatte sie bereits seit 06.00 Uhr gesucht und war schon in Groß-Zimmern. Man habe seine Ponys dort gesehen. Nicht ausgeschlossen, dass die beiden bereits einen größeren Radius hinter sich gebracht hatten, bevor sie in Spachbrücken von dem Oberkommissar entdeckt wurden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: