Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Mörlenbach - Küchenbrand

    Heppenheim (ots) - Am 31.07.07, gg. 20:53 Uhr, wurde der Leitstelle ein Wohnungsbrand in Mörlenbach, im Kapellenweg gemeldet. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand in kürzester Zeit löschen und somit einen größeren Schaden verhindern. Wie sich herausstelle hatte der Bewohner einer Wohnung 1. OG vergessen den Herd abzuschalten. Ein darauf befindliche Topf wurde überhitzt. Zudem entzündete sich noch ein über dem Topf hängendes Tuch. Das Feuer griff auf die Dienstabzugshaube und weitere Kücheneinrichtungen über. Es entstand ein Schaden von ca 5000 EUR. Die in Mitleidenschaft gezogene Wohnung war in dieser Nacht nicht mehr bewohnbar. Die anderen Hausmitbewohner konnten - nach gründ-licher Lüftung - wieder in ihre Wohnungen. 1 Bewohnerin klagte kurzfristig über Atembeschwerden. Ärztliche Behandlung war aber nicht erforderlich. Neben der Feuerwehr, die mit 32 Feuerwehrmännern und 6 Fahrzeugen vor Ort war, erschien auch Herr Bürgermeister Knopf mit einem Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung am Brandort, um für mögliche Notunterkünfte zu sorgen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Schneider, PHK
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: