Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Autoaufbrüche

    Darmstadt / Pfungstadt (ots) - Vier versuchte Autoaufbrüche und ein vollendeter in der Heimstättensiedlung sowie vier in Pfungstadt musste die Polizei in der Nacht am Montag registrieren. Einen Tatzusammenhang will sie nicht ausschließen. In Darmstadt versuchten die Unbekannten in der Anne-Frank-, der Moltkestraße und in dem Hannah-Arendt-Weg vier Autos aufzubrechen. In einem weiteren Fall gelang es, die Scheibe an der Beifahrerseite einzuschlagen und aus dem Fahrzeug ein Navigationsgerät zu stehlen.

    In Pfungstadt waren die Tatorte in der Theodor-Heuss-Straße, in dem Kiefern- und Akazienweg. Dabei wurden die Autos durchwühlt, jedoch nichts entwendet. Die Höhe des Gesamtschadens kann noch nicht beziffert werden. Entdeckt wurden die Beschädigungen am Montag gegen 07.00 Uhr. Die möglichen Tatzeiten reichen bis 21.00 Uhr des Vorabends zurück. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 0, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: