Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Pressemeldung der PD Bergstraße für den Zeitraum vom 28.-29.07.07

    PD Bergstraße (ots) - Fürth - Mit Pkw überschlagen Glück im Unglück hatte am Freitag gegen 22:30 Uhr ein 37-jähriger Autofahrer aus Heppenheim, der vom Gumpener Kreuz in Richtung Fürth unterwegs war. Nach einer Linkskurve auf der B 38 geriet er mit seinem Pkw ins Schleudern, überschlug sich und kam letztendlich unverletzt im Straßengraben zum Liegen. An dem Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden.

    Birkenau - Überschlag nach Verkehrsunfall Ein 52-jähriger Mann aus Mörlenbach hatte am Samstag gegen 21:00 Uhr in Reisen die Kreisstraße 12 in Richtung Mumbach befahren. In einer Linkskurve verlor er vermutlich wegen Alkoholgenusses die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach kurzem Schleudern von der Fahrbahn ab. Danach überschlug er sich mit seinem Fahrzeug im angrenzenden Acker. Nach dem Unfall suchte der Fahrer zu Fuß das Weite. Die weiteren Ermittlungen ergaben jedoch schnell Hinweise auf die Identität des Fahrers, der nun einem Strafverfahren entgegen sehen muss.

    Heppenheim - Jugendliche traten Autospiegel ab Mindestens fünf Pkw wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Ortsteil Erbach von vier Jugendlichen im Alter von 17 Jahren beschädigt. Auf ihrem Heimweg traten die vier immer wieder gegen die Außenspiegel geparkter Fahrzeuge. Ein Augenzeuge verständigte die Polizei, die den vier Jugendlichen schließlich Einhalt gebieten konnte. Gegen alle vier wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: