Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nachtrag zum Verkehrsunfall auf der A 67
Km 32
Höhe Pfungstadt

    Darmstadt-Dieburg (ots) - Die Unfallaufnahme durch die Polizeiautobahnstation Südhessen/Darmstadt ergab nachfolgende Unfallursache:

    Zur Unfallzeit stand ein PKW mit einem Anhänger als Pannenfahrzeug auf dem Standstreifen der A67 in südlicher Richtung. Ein weiterer PKW befuhr die rechte Fahrspur der A67 in südlicher Richtung und wollte auf die linke Fahrspur, die Überholspur, wechseln. Hierbei übersah er einen bereits auf dieser Überholspur fahrenden PKW und stieß mit diesem zusammen. Durch den Aufprall schleuderte das unfallverursachende Fahrzeug nach rechts zum Seitenstreifen hin und prallte auf das Pannenfahrzeug auf.

    Ein 23jähriger Mitfahrer des Gespanns stand auf dem Seitenstreifen, zwischen Hänger und Leitplanke, und wurde vom wegschleudernden Hänger getroffen und über die Leitplanke katapultiert! Hierbei erlitt er schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Drei Insassen der anderen Fahrzeuge wurden leicht verletzt.

    Die A 67 ist in südlicher Richtung wieder normal befahrbar! Lieser / PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: