Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verkehrsunfälle im Landkreis

Landkreis Darmstadt-Dieburg (ots) - Nachstehend erhalten Sie Verkehrsunfallmeldungen der Polizeistation Dieburg: Groß-Umstadt Am Donnerstag, den 26.07.2007, gegen 16.42 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Rollerfahrer aus Groß-Umstadt den Adenauerringin Fahrtrichtung Stadtmitte. Vor ihm fuhr in gleicher Fahrtrichtung ein 43-jähriger PKW-Fahrer aus Groß-Umstadt, der am rechten Fahrbahnrand anhalten wollte und dazu seinen PKW abbremste. Der Rollerfahrer erkannte dies zu spät, bremste scharf ab, kam dabei zu Fall und rutschte gegen den anhaltenden PKW. Hierbei wurde der Rollerfahrer schwer verletzt und wurde in ein Groß-Umstädter Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 900.-EUR Münster. Am Donnerstag, den 26.07.2007, gegen 16.48 Uhr, befuhr eine 35-jährige PKW-Fahrerin aus Münster die Darmstädter Straße von der Ortsmitte kommend in Fahrtrichtung Dieburg und wollte nach links in die Leskerstraße abbiegen. Hierbei beachtete sie nicht einen 32-jährigen Rollerfahrer aus Münster, der die Darmstädter Straße in entgegengesetzter Richtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen PKW und Roller, hierbei wurde der Rollerfahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000.- EUR Dieburg. Am Donnerstag, den 26.07.2007, gegen 17.01 Uhr, befuhr eine 83-jährige Fahrradfahrerin die Rheingaustraße stadtauswärts und benutzte dazu den linken Radweg entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Zur gleichen Zeit befuhr eine 58-jährige PKW-Fahrerin aus Dieburg den Groschlagweg in Fahrtrichtung Rheingaustraße.An der Einmündung zur Rheingaustraße kam es zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und der Fahrradfahrerin, bei dem die Radfahrerin zu Fall kam und dabei schwer verletzt wurde. Sie wurde in ein Darmstädter Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.500.- EUR Rückfragen richten Sie bitte in diesen Fällen an die Polizeistation Dieburg, Telefon (06071) 96560. Vielen Dank. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: