Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Polizei Ober-Ramstadt klärt zwanzig Straftaten in Reinheim / Ortsansässige Jugendliche identifiziert

Reinheim (ots) - Der Polizei Ober-Ramstadt ist es gelungen, rund 20 Straftaten in Reinheim, hauptsächlich Einbrüche, aber auch einen Raub aufzuklären. Dringend verdächtigt ist eine Gruppe von fünf Jugendlichen, wobei nach den bisherigen Ermittlungen ein Sechzehnjähriger sich als Kopf präsentierte. Ob zu dem Quintett sich noch weitere Verdächtige gesellen, bleibt abzuwarten. Seit Ende 2006 bis März 2007 hatten sich in Reinheim Straftaten gehäuft. Insbesondere registrierte die Polizei eine auffällige Häufung von Eigentumsdelikten. Mehrfach wurde in Wohnungen und Kioske eingebrochen. In dem gleichen Zeitraum wurden Diebstähle aus Umkleideräumen angezeigt. Die Beute: Bargeld, Zigaretten, Handys, Spielkonsolen, Süßigkeiten. Nach den ersten Schätzungen entstand bei den zwanzig Straftaten ein Gesamtschaden von rund 15.000,- Euro. Die Polizei hatte bereits seit einige Wochen gegen die Gruppe um den 16-järhigen Hauptverdächtigen ermittelt. Inzwischen liegen den Ermittler weitgehende Geständnisse vor. Ob und in welchem Umfang die Jugendlichen möglicherweise für weitere Straftaten verantwortlich sind, ist noch unklar. Festgenommen wurde niemand. Allerdings werden sich die Jugendlichen in Strafverfahren zu verantworten haben. Die Ermittlungen dauern an ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: