Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Räuberische Erpressung im Spielsalon: Polizeistreife fasst verdächtiges Trio Minuten nach der Tat

    Bensheim (ots) - Ein 20-Jähriger ist am frühen Freitagmorgen gegen 5 Uhr 25 in einem  Spielsalon von einem 21-Jährigen unter Vorhalt eines Messers gezwungen worden, einen Teil seines zuvor erzielten Gewinns herauszurücken. Eine sich an der Fahndung beteiligende Heppenheimer Polizeistreife konnte den Tatverdächtigen, der mit seiner 50-Euro-Beute geflüchtet war, bereits Minuten später an einer Bushaltestelle in der Schwanheimer Straße festnehmen. Er befand sich in Begleitung zweier weiterer junger Männer, die gleichfalls vorläufig festgenommen wurden, da sie an der räuberischen Erpressung beteiligt gewesen sein könnten. Bei einem konnte ein Messer sichergestellt werden, bei dem hinreichend Amts bekannten 21-Jährigen Geld, das aus der Beute stammen dürfte. Die Ermittlungen gegen das Trio dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: