Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Erbach / Odenwald - 35jähriger Mann bewusstlos geschlagen

Erbach / Odenwald (ots) - Durch lautes Geschrei wurden die Anwohner der Heinrich-Heine-Straße in Erbach am Samstagmorgen (14.) gegen 4.40 Uhr geweckt. Offensichtlich kam der Lärm von einer Schlägerei im Bereich der Heinrich-Heine-Straße in Höhe einer dortigen Bäckerei. Beim Eintreffen der Polizei fand diese eine offenbar bewusstlose Person in einer Blutlache liegend vor. Die Polizei alarmierte umgehend den Rettungsdienst, die den Verletzten zunächst versorgten und dann ins Krankenhaus transportierten. Trotzdem zwei Personen den Vorfall beobachtet haben, konnte bis jetzt der tatsächliche Tatablauf und die Hintergründe der Tat nicht zweifelsfrei geklärt werden. Ein Zusammenhang scheit mit vier Personen zu bestehen, die unmittelbar vor dem Eintreffen der Polizei mit zwei Autos flüchteten. Einer der Flüchtenden soll eine Skimütze mit Sehschlitzen getragen haben. Weiterhin sind am Tatort ein weißes T-Shirt und eine beige Cord-Jacke zurückgeblieben. Vermutlich gehören die Kleidungsstücke den Tätern. Hinweise auf die Täter werden an die Polizei in Erbach erbeten. (06062/953-0) ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Neue Lustgartenstr. 7 64711 Erbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Volkmar Raabe Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364 Fax: 06062/953515 E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: