Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Reichelsheim
Erbach - Gemeinde Reichelsheim übergibt neue Diensträume an die Odenwälder Polizei

Polizeioberkommissar Karl Kreuzer - Ermittlungsbeamter der Dezentralen Ermittlungsgruppe Erbach in Reichelsheim und Polizeioberkommissar Manfred Kassimir - Beamter des Besonderen Bezirksermittlungsdienstes vor den neuen Diensträumen

    Reichelsheim / Erbach (ots) - Ergänzende Meldung zu:

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1014565/polizeipr aesidium_suedhessen?search=s%FCdhessen

    Meldung Presseportal Polizeipräsidium Südhessen vom 10. Juli 2007; 15:51 Uhr

    In einer Feierstunde wurden am Donnerstag (12.) von der Gemeinde Reichelsheim neue Diensträume an die Odenwälder Polizei übergeben.

    Bürgermeister Gerd Lode nutzte die Gelegenheit, um auf die 300jährige Tradition der Polizei in Reichelsheim hinzuweisen. Er führte weiter aus, dass mit den neuen Räumlichkeiten die Gemeinde der Polizei nun die Voraussetzung geschaffen habe, um ihre Arbeit adäquat in Reichelsheim und im Gersprenztal durchführen zu können.

    Polizeivizepräsident Roland Desch dankte Bürgermeister Gerd Lode für das große Engagement der Gemeinde zur Schaffung dieser neuen Räumlichkeiten. Er lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Polizei und Land, die das Entstehen dieser neuen Diensträume ermöglicht habe. Durch die Präsenz von Polizeibeamten vor Ort werde die Sicherheit der Bürger gestärkt und man könne so auch der Kriminalität erfolgreich begegnen "Man kann nur in Freiheit leben wenn man auch sicher ist". Desch ist davon überzeugt, dass mit der Lage der neuen Diensträume mitten in Reichelsheim ein guter Anlaufpunkt für die Bürger geschaffen wurde.

    Die Landtagsabgeordneten Judith Lannert und Michael Dr. Reuter sehen in den neuen Räumlichkeiten eine wichtige Voraussetzung für die Präsenz der Polizei im Gersprenztal.

    Zukünftig werden Polizeioberkommissar Manfred Kassimir als Beamter des Besonderen Bezirksermittlungsdienstes und Polizeioberkommissar Karl Kreuzer als Ermittlungsbeamter der Dezentralen Ermittlungsgruppe Erbach in Reichelsheim Dienst versehen und als Ansprechpartner für die Bürger im Gersprenztal zur Verfügung stehen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: