Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Höchst/Odenwald - Hilferuf verhindert Handtaschenraub

    Höchst/Odenwald (ots) - Mittwochvormittag (11.) kurz nach neun Uhr meldete sich eine Anruferin bei der Höchster Polizei und teilte mit, dass auf dem schmalen Durchgang von der Aschaffenburger  Straße in Höchst zum Festplatz "Am See" eine ältere Frau überfallen werde.

    Die Polizei eilte sofort der älteren Frau zu Hilfe und leitete eine Fahndung nach dem flüchtigen Täter ein. Zu Tatablauf steht bis jetzt fest, dass kurz vor neun Uhr ein unbekannter männlicher Täter einer 70jährigen Frau an der Tatörtlichkeit ihre Handtasche rauben wollte. Die Frau setzte sich mit lauten Hilferufen zur Wehr. Diese Rufe wurden von einer Zeugin gehört, die gegenüber dem Täter drohte, dass sie die Polizei rufe. Ein weiterer Zeuge - durch die Hilferufe alarmiert - eilte ebenfalls dem Opfer zu Hilfe. Daraufhin ergriff der Täter mit seinem dunklen Fahrrad die Flucht.

    Bei dem versuchten Raub wurde das Opfer verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Arztpraxis gebracht. Sie erlitt bei dem Angriff, Verstauchungen, Prellungen und Verletzungen im Gesicht.

    Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 40 bis 45jährigen Mann mit einem Dreitagebart handeln. Er war ca. 170 cm groß, hatte dunkles, leicht gelocktes, kurzes Haar und trug eine blaue Jeansjacke. Er flüchtete mit einem dunklen Fahrrad in Richtung Festplatz "Am See". Am Lenker des Fahrrades hing eine gelbe Lidl-Einkaufstasche.

    Wer sachdienliche Hinweise zu dem Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Höchst 06163/941-0 oder in Erbach 06062/953-0 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: