Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim/ Landkreise Bergstraße-Groß-Gerau: Im Regionalzug beraubt

    Landkreise Bergstraße/ Groß-Gerau/ Lampertheim (ots) - Im Regionalzug 4583 ist am Samstagabend um wenige Minuten nach 22 Uhr ein 18-Jähriger auf der Strecke zwischen Groß-Gerau und Lampertheim mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Die Beute der vier bis fünf ebenfalls noch recht jungen Täter: ein Sony-Ericsson-Handy des Typs 800i, eine Geldbörse mit 30 Euro und ein MP3-Player. Die verdächtige Gruppe, bei der es sich um Griechen gehandelt haben könnte,  hatte das Abteil fluchtartig im Lampertheimer Bahnhof verlassen. Einer besprühte das Opfer, das die Verfolgung aufgenommen hatte, dann auch noch mit einem vermutlich Pfeffer beinhaltenden Spray, was Verletzungen im Gesicht zur Folge hatte. Der 18-Jährige hatte darauf in ein Krankenhaus eingeliefert werden müssen. Seinen Angaben nach soll einer der cirka 17 bis 20 Jahre alten Täter eine weiße Baseballmütze aufgehabt haben. Die Lampertheimer Polizei und ihre Kollegen von der Bundespolizei hatten sofort, aber vergebens gefahndet, nachdem ein Taxifahrer der Wache telefonisch von dem Überfall  berichtet hatte. Wer weitere Hinweise auf die Verdächtigen geben kann oder Zeuge der Vorkommnisse wurde, wird gebeten, unter der Rufnummer 06252-7060 mit der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion Verbindung aufzunehmen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: