Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Im Kletterwald in die Tiefe gestürzt

    Viernheim (ots) - Ein 13-Jähriger, der mit einer Gernsheimer Schulklasse unterwegs war, ist am Mittwochmittag im Viernheimer Kletterwald von einer Plattform etwa 16 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Bub kam mit einem Rettungshubschrauber ins Mannheimer Krankenhaus. Über die Schwere seiner Verletzungen lässt sich noch nichts sagen. Ein fremdes Verschulden schließt die Viernheimer Polizei nach ihren bisherigen Ermittlungen aus. Offenbar hatte sich der Schüler in ein nicht dafür bestimmtes Seil eingehakt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: