Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nauheim - Polizei warnt vor Betrüger - 86 Jahre alte Frau sollte um 4000 Euro betrogen werden

Groß-Gerau/Rüsselsheim (ots) - Die Polizei in Rüsselsheim macht erneut darauf aufmerksam, bei telefonischen Geldforderungen immer misstrauisch zu sein und vor Geldtransaktionen lieber einmal mehr als zu wenig die Polizei zu unterrichten. Hintergrund der Warnmeldung ist ein versuchter Betrug bei dem eine 86 Jahre alte Frau aus Nauheim um etwas mehr als 4000 Euro erleichtert werden sollte. Ein Unbekannter hatte der Frau am Dienstag in der Mittagszeit dazu aufgefordert, den Geldbetrag per Western Union zu überweisen. Angeblich soll sie aus einem Schmuckkauf in der Türkei noch Steuerschulden haben. Die Frau wurde misstrauisch und ließ den Wahrheitsgehalt des Anrufes überprüfen. Dabei stellte sich heraus, dass keine berechtigte Forderung vorlag. Dem Betrüger teilte sie bei einem weiteren Telefongespräch mit, dass sie die Polizei verständigt habe. Daraufhin beendete der Anrufer das Gespräch abrupt und es kam zu keinem Schaden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christine Klein Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347 Fax: 06151 - 969 2405 E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: